Wandkalender 2017: Stempel dir doch einen…

… dachte ich mir! Wir hatten schon die letzen Jahre einen solchen Wandkalender in der Küche hängen, in den dann jeder seine Termine eintragen kann. Ohne sind wir aufgeschmissen. Bisher hab ich sie immer gezeichnet und geschrieben, sah aber jetzt auch nicht so berauschend aus. Und wofür hat man denn so viele Stempel ;-).

Es geht eigentlich ganz schnell, wenn man erstmal alles mit Bleistift vorzeichnet. Dann verstempelt man sich nicht so schnell und kann in einem Zug alle Zahlen stempeln, ohne nachzudenken. Naja, ein paar Fehler hab ich trotzdem gemacht… aber es ist ja nur ein Kalender.

Jetzt kann man ihn auch noch mit Washi-Tape und weiteren Stempeln verzieren… aber das muss ich auf später verschieben… jetzt muss ich ihn erstmal aufhängen. Wir haben ja immerhin schon Mitte Januar.

Diese Stempelsets von „Klartext“, „Papierprojekt“ und „Stampin’Up!“ hab ich benutzt:

Und so hängt er jetzt – bereit zum Vollkritzeln:

Bis bald… Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*